Hauptsächliches
Alles auf Anfang!
Gästebuch
Kontakt

Musik
Ernaleinchen's Konzertplaner
Konzert-Reviews
Im hohen Norden - Musik aus Skandinavien
The Empire Strikes Back - Musik aus Großbritannien
Rufus Wainwright

Freunde & Seelenverwandte
Das andere Ich!
Howdy, Eva!
Sister In Music - Sandra
"Uni-Steffi" ^^
Verschwörungs- theoretikerin Nine
Oma sagt: Fröschi
Der WerBär a.k.a. Bummi
Lach- & Sachgeschichten aus Litauen: Anne
Aus dem Land der langen Brote: Kissy
Nennen wir die Dinge beim Namen: Martin
Janca
Alex
Von der grünen Insel: Neele
Madlen
Die Frau hinter der Kamera: Diana
Säraah

Wort des Jahres...

Klimakatastrophe ist das offizielle Wort des Jahres... Wer auch immer sowas wählt...
Ich dagegen kann mich dieser Entscheidung nicht so ganz anschließen und wähle diesmal wieder selbst...Eigentlich wollte ich die Sache etwas demokratischer gestalten, aber egal auch... Ich präsentiere das Ergebnis:
Osterhasenpädagogik
Bedeutung und Begründung sind für Spekulation freigegeben!
Im selben Atemzug möchte ich auch gleich das Unwort des Jahres küren... Zwar tauchte es erst sehr spät im Jahr auf, überholte die Konkurrenz aber durch inflationären Gebrauch problemlos... Der Sieger also:
Gruppenpuzzle
Bedeutung ist sicherlich bekannt Begründung so simple wie lästig... Es ist die liebste "Sozialform" der Pädagogen! So wird also nicht nur ständig im Gruppenpuzzle-System gearbeitet, sondern uns auch schon jetzt eingeimpft, das Prinzip mit unseren Schülern später auch fortzusetzen... Das ist Folter!

8.12.07 15:46


ICH HABE INTERNET ! ! !

Man stelle sich diese Aussage jetzt mit dem Tonfall eines Tom Hanks in Cast Away vor, nur dass dieser schrie "Ich habe Feuer gemacht!"... Ganz genau so komm ich mir jetzt vor! Zwar klingt "Ich habe Internet gemacht!" etwas anmaßend, aber auch das wäre nach dieser Meiserleistung - diesem Glanzstück - meiner Person irgendwie angebracht... Immerhin hab ich Jahre dafür gebraucht und es im Endeffekt dann sogar selbst eingerichtet... Man, ich bin ja sooo stolz auf mich!^^
Hey, ab wann wird Eigenlob eigentlich unerträglich??? ;P

17.11.07 22:55


Aus aktuellem Anlass...

...ein neuer Clip! Schööön...

Liebend gern hätte ich euch "Tulsa" draufgestellt, Erklärung folgt demnächst...

9.10.07 19:40


Geburtstag! Feiern?

Wie es vielleicht schon zu dem ein oder anderen durchgedrungen ist, werde ich meinen Geburtstag - trotz des idealen Wochentags - nicht am Tag selbst feiern... Es verschlägt mich nach Köln und um Sandra ihren Spruch vorwegzunehmen: Ja, Rufus ruft! Und Sina springt...

Nun brauchen wir aber einen neuen Termin... Finde es doof erst Wochen später zu feiern und hatte mir deshalb den 13.10. ausgeguckt... Da aber noch andere Personen im selben Zeitraum ihren Ehrentag begehen, würde sich eine gemeinsame Feier ja geradezu anbieten... Was sagt ihr?

Übrigens: Ja, dieses Foto könnte erklären, warum aus meiner Hochzeit mit dem Lykia-Kellner nichts geworden ist... Er muss herausgefunden haben, dass ich noch verheiratet bin... Und Bigamie ist in Deutschland ja leider (oder zum Glück) verboten...^^

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket 
30.9.07 18:30


Goose? Genial!

Gestern gab es nach über 2 Monaten Pause endlich mal wieder ein Konzert... Im Vorfeld der Popkomm lud das "Red Ink"-Label zur Label Night ins ausverkaufte Lido! Dort präsentierten sie dem geneigten Hörer drei ihrer besten Bands...

Den Anfang machten die Giessener bzw. Marburger von Tent! Deren Song "Do The Robot" dürfte MotorFM-Hörern durchaus bekannt sein... Allerdings war der Auftritt abgesehen von eben diesem Song auch eher... hm, naja... lahm! Der Sänger trug ein Nada Surf T-Shirt und lieferte damit eigentlich gleich den besten Vergleich! Sie klingen tatsächlich wie Nada Surf... und die sind ja auch irgendwie... lahm!

Danach The Checks aus dem fernen Neuseeland... Yo, die haben reingehauen... ziemlich schwere Gitarren, aber doch verdammt melodisch... Der Sänger hatte - dem Tanzstil nach zu urteilen - aber definitiv ein Rad ab!

Dann Goose! Endlich Goose! Nach einer schier ewig dauernden Umbaupause nun endlich Goose! Und die waren der Knaller... Der erste Song - ein rein instrumentales Stück - war zum Aufwärmen... Die dann folgenden Singles "Bring It On" und "British Mode" brachten die Menge zum Brodeln... Die vier belgischen Herren an Synthies, Keyboards und Drums, gelegentlich auch an Gitarre und Bass, brauchten die Stimmung gar nicht weiter anheizen... Alles sprang, tanzte, pogte und johlte... Sogar der komische Bunch TV Moderator hüpfte wie ein Wiesel durch die Gegend... Nach 'ner knappen dreiviertel Stunde war der ganze Zauber allerdings schon wieder vorbei! Schade, aber diese 45min waren jeden Cent der 12Euro Eintritt wert!

Alles in allem hatte dieser Abend wirklich alles, was das Indie-Herz begehrt... "Indie-Pop" von Tent, "Indie-Rock" mit The Checks und Goose'scher "Electro-Indie"... Genial!

19.9.07 14:25


Schon wieder neuer Clip...

Diesmal The Sounds mit "Painted by numbers"... Ok, ich gebe zu an Sängerin Maja Ivarsson scheiden sich die Geister, aber dieser Song lässt mich einfach nicht los... Er geistert permantent in meinem Kopf rum, von früh bis spät... Das endet wohl mit einem Album-Kauf!!!
14.9.07 18:17


Scheidung!!!

Nachdem sich zuletzt ja alles um das Thema Hochzeit drehte, wird es Zeit wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzukommen und an die nahezu unweigerlich auftretenden Konsequenzen zu denken... Scheidung soll also das heutige Thema sein! Wie immer natürlich aus aktuellem Anlass... Nein, nicht ich habe mich scheiden lassen, es gab ja nicht mal eine Hochzeit... *sniff*
Nein, viel mehr ist es meinen Eltern nach exakt 7Jahren endlich gelungen, die Trennung amtlich zu machen... Folglich stand heute der Gerichtstermin an... Meine Mutter - wie immer in Sorge um alles und jeden - war schon mit einem Sicherheitspuffer von satten 45min vor Ort... Gott sei Dank kann man sagen, denn im Gericht erwartete uns eine kleine Schnitzeljagd sondergleich... Da weiß die rechte Hand nicht was die linke tut... So standen wir nach einiger Sucherei vor dem  Sitzungssaal 436, der auf dem Benachrichtungsschreiben aufgeführt war... dort war jedoch unsere Verhandlungssache am Raumplan nicht angeschlagen... In unserer Not befragten wir die zugehörige Richterin, die kurzerhand den Irrtum bei der Raumplanung aufdeckte und uns eine Etage tiefer schickte, in 335... Dort angekommen steht ein Hinweis an der Tür "Alle aufgelisteten Angelegenheiten heute in 236"... Also noch eine Etage tiefer... *gnarf*
Gott sei Dank alles noch rechtzeitig... Mit Hängen und Würgen schaffte es sogar noch die Anwältin meines Vater pünktlich zum Termin, immerhin kam sie dafür - wie mein Vater - extra aus Forst (an der poln. Grenze!)... Pünktlich um 10.45Uhr begann dann das Spektakel... gedauert hat das ganze genau 6 MINUTEN!!!

13.9.07 15:41


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de