Hauptsächliches
Alles auf Anfang!
Gästebuch
Kontakt

Musik
Ernaleinchen's Konzertplaner
Konzert-Reviews
Im hohen Norden - Musik aus Skandinavien
The Empire Strikes Back - Musik aus Großbritannien
Rufus Wainwright

Freunde & Seelenverwandte
Das andere Ich!
Howdy, Eva!
Sister In Music - Sandra
"Uni-Steffi" ^^
Verschwörungs- theoretikerin Nine
Oma sagt: Fröschi
Der WerBär a.k.a. Bummi
Lach- & Sachgeschichten aus Litauen: Anne
Aus dem Land der langen Brote: Kissy
Nennen wir die Dinge beim Namen: Martin
Janca
Alex
Von der grünen Insel: Neele
Madlen
Die Frau hinter der Kamera: Diana
Säraah

Scheidung!!!

Nachdem sich zuletzt ja alles um das Thema Hochzeit drehte, wird es Zeit wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzukommen und an die nahezu unweigerlich auftretenden Konsequenzen zu denken... Scheidung soll also das heutige Thema sein! Wie immer natürlich aus aktuellem Anlass... Nein, nicht ich habe mich scheiden lassen, es gab ja nicht mal eine Hochzeit... *sniff*
Nein, viel mehr ist es meinen Eltern nach exakt 7Jahren endlich gelungen, die Trennung amtlich zu machen... Folglich stand heute der Gerichtstermin an... Meine Mutter - wie immer in Sorge um alles und jeden - war schon mit einem Sicherheitspuffer von satten 45min vor Ort... Gott sei Dank kann man sagen, denn im Gericht erwartete uns eine kleine Schnitzeljagd sondergleich... Da weiß die rechte Hand nicht was die linke tut... So standen wir nach einiger Sucherei vor dem  Sitzungssaal 436, der auf dem Benachrichtungsschreiben aufgeführt war... dort war jedoch unsere Verhandlungssache am Raumplan nicht angeschlagen... In unserer Not befragten wir die zugehörige Richterin, die kurzerhand den Irrtum bei der Raumplanung aufdeckte und uns eine Etage tiefer schickte, in 335... Dort angekommen steht ein Hinweis an der Tür "Alle aufgelisteten Angelegenheiten heute in 236"... Also noch eine Etage tiefer... *gnarf*
Gott sei Dank alles noch rechtzeitig... Mit Hängen und Würgen schaffte es sogar noch die Anwältin meines Vater pünktlich zum Termin, immerhin kam sie dafür - wie mein Vater - extra aus Forst (an der poln. Grenze!)... Pünktlich um 10.45Uhr begann dann das Spektakel... gedauert hat das ganze genau 6 MINUTEN!!!

13.9.07 15:41
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ANNE (13.9.07 17:28)
irgendwie erinnert mich das an eine folge von "asterix und obelix" ...


Sina (14.9.07 17:37)
Hä??? Wieso das denn?


kissy (21.9.07 00:05)
oh, das mit der bürokratie!
Nach genau sieben jahren? Vielleicht solltet ihr Frau Paulis Meinung unterstützen...


uni-steffi. / Website (21.9.07 09:40)
ja genau, wo asterix und obelix in diesem haus voller irrer sind. :D

wer wohnt denn auch in forst? ich kenn das. grausam. das is ja noch mehr fast in polen als ich wohne.


Sina (27.9.07 15:52)
Aaah, jetzt kommt Licht ins Dunkel... Ich erinnere mich jetzt sogar an diese "Asterix und Obelix"-Folge...

Und ja, liebe Steffi, Forst ist sowas von Polen... Da kannst du echt rüberspucken... Nur die Neiße trennt das Kaff vom Land der Auto-"Recycler", und die ist ja bekanntlich nur wenige Zentimeter tief und auch nicht viel breiter... Ich weiß nicht wie man da leben kann, am Arsch der Welt (und diesmal stimmt das ja wirklich!)...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de